Achtung Zero Day im Fortinet FortClient

21.12.2018
Aktuelles

Unser link protect Security Operations Center möchte Sie aus gegebenen Anlass schnellstmöglich informieren, dass seit gestern im Fortinet FortiClient ein aktueller Zero Day bekannt ist. 

Betroffen sind alle Installationen die den Vulnerability Scan (das Fabric Agent Modul) installiert und aktiviert haben.

Die aktuellen Windows Signaturen der Real-Time Protection enthalten einen Workaround, der das triggern des Zero Day´s unterbindet.

Für den architektonischen Hintergrund wird es einen Fix geben. Sobald das FortiGuard Labs Product Security Incident Response Team dazu ein Update bereit hält, finden Sie dieses unter folgendem LINK.

Die Verwundbarkeiten sind bei Fortinet unter folgenden CVE Nummern gelistet:

CVE-2018-9191
CVE-2018-9192
CVE-2018-9193

Für weitere Unterstützung steht Ihnen unser link protect Team jederzeit gerne zur Verfügung.

Cookie Hinweis:

Diese Webseite benutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu optimieren. Aus technischen Gründen werden, je nachdem von wo aus Sie uns besuchen, mindestens zwei Session Cookies gesetzt, die mit Beendigung Ihres Besuchs gelöscht werden, um die Webseite anzeigen zu können und feststellen zu können, ob Sie ihr Einverständnis zur Speicherung von Cookies gegeben haben (Art. 6 Abs. 1f DSGVO). Die Datenschutzerklärung gibt Ihnen nähere Informationen, warum wir welche Cookie Arten verwenden.

Datenschutzerklärung