Managed BackUp

„Made in Bayern“ – mit dem Remote Backup Service „ReBack“ bietet link protect eine einfache und sichere Lösung, um wichtige Daten über einen Internet-Anschluss (DSL) zu sichern und im Falle eines Verlustes wiederherzustellen. Damit können Sie nicht nur Informationen von Ihrem zentralen Server, sondern auch von Niederlassungen, Heimarbeitsplätzen, Außendienstmitarbeitern usw. sichern, egal ob diese sich auf Server, PCs oder Notebooks befinden.

Empfehlenswert für:

  • Unternehmensgrößen von 1–150 Mitarbeiter
  • Branch Offices
  • Alle Branchen

Wie funktioniert ReBack?

Die Datensicherung und die Wiederherstellung der Daten erfolgt ausschließlich zwischen einem separaten Client und dem zentralen DS-System im Rechenzentrum. Hier werden die Backupdaten verschlüsselt (AES 256) gespeichert, verwaltet und bei Bedarf archiviert. Und das Wichtigste: Die gesamte ReBack-Infrastruktur befindet sich in zertifizierten, hochverfügbaren Rechenzentren in Bayern, die jederzeit gern besichtigt werden können. Damit ist die Einhaltung der strengen deutschen Datenschutzvorschriften und die Sicherheit Ihrer Daten garantiert.

Warum ReBack?

  • sofortiger Einstieg ohne notwendige Spezialkenntnisse
  • vollautomatisch im Hintergrund
  • hohe Benutzerfreundlichkeit
  • keine hohen Investitionskosten
  • volumenbasierte Abrechnung
  • Daten schnell und einfach wiederherstellbar
  • Reduzierung der Datenmenge
  • keine Vorratshaltung von Datenträgern
  • keine manuelle Sicherung der Daten auf Datenträger
  • Entlastung des eigenen Personals
  • Schutz vor Diebstahl und Missbrauch
  • kompetente und persönliche Betreuung
  • keine Kosten für notwendige Hardware und Lizenzen
  • personalisierter Verschlüsselungscode
  • Schutz vor betriebswirtschaftlichen Folgen aufgrund von Datenverlust
  • Optimierung und Konsolidierung unternehmensweiter Backups
  • Unbegrenzte Skalierbarkeit, Einbindung von Filialen/Außenstellen in zentrales Backupkonzept
  • Kostentransparenz, keine unvorhergesehenen Investitionen
  • Unabhängig von der Anzahl der zu sichernden Systeme
  • Minimierung der Fehleranfälligkeit aufgrund Materialverschleiß oder defekter Bänder und Laufwerke
  • FIPS-140-2-zertifiziert

Cookie Hinweis:

Diese Webseite benutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu optimieren. Aus technischen Gründen werden, je nachdem von wo aus Sie uns besuchen, mindestens zwei Session Cookies gesetzt, die mit Beendigung Ihres Besuchs gelöscht werden, um die Webseite anzeigen zu können und feststellen zu können, ob Sie ihr Einverständnis zur Speicherung von Cookies gegeben haben (Art. 6 Abs. 1f DSGVO). Die Datenschutzerklärung gibt Ihnen nähere Informationen, warum wir welche Cookie Arten verwenden.

Datenschutzerklärung